Aus der Raupe wird ein Schmetterling

 

 

Im September konnten die Kinder der zweiten Klassen beobachten, wie aus Raupen wunderschöne Schmetterlinge wurden. Die Zweitklässler/-innen waren beeindruckt, wie schnell die kleinen Raupen größer wurden und beobachteten, wie diese sich schließlich verpuppten. 

 

Das Betrachten der kleinen Insekten warf bei den Kindern viele Fragen auf und weckte großes Interesse. Dann endlich  schlüpfte ein  schöner Distelfalter nach dem anderen und begann seine Flügel aufzupumpen.  Sehr gespannt beobachteten die Kinder  wie ihre Schmetterlinge erste Flugversuche unternahmen und waren gerne bereit ihnen Blüten und  Orangen als Futter  oder auch Kieselsteine und Blätter mitzubringen.  Die Schüler/innen sahen fasziniert zu, wie die Schmetterlinge immer wieder ihre Saugrüssel ausrollten. Zusätzlich gab es Zuckerlösung als Futter für die Insekten. Nach drei Wochen verabschiedeten sich die Kinder schließlich von ihren  Schmetterlingen und die Tiere wurden frei gelassen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Ebert Schule