Pakt für den Nachmittag

 

 

Die Friedrich-Ebert-Schule nimmt ab dem Schuljahr 2021/22 am Landesprogramm „Pakt für den Nachmittag“ teil. Mehr Bildungsgerechtigkeit und Teilhabe, eine bessere Vereinbarung von
Familie und Beruf sowie eine bessere individuelle Förderung und eine Stärkung der Schulgemeinde sind die Ziele des Programms.

 

Ein Bestandteil des Pakts ist die Einrichtung eines ‚Offenen Anfangs‘ für alle Klassen, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben ab 7:45 Uhr (also 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn) im Klassenraum unter pädagogischer Begleitung durch eine Lehrkraft anzukommen und sich auf den
Unterricht vorzubereiten.

 

Außerdem erweitern wir den Klassenunterricht um eine Klassenratsstunde sowie – soweit personell und organisatorisch möglich - eine Lernzeitstunde für alle Klassen. Hiermit wollen wir Schwerpunkte wie Demokratielernen, Konfliktprävention und weiter verbesserte Formen des miteinander Lernens und sich gegenseitig Unterstützens im Klassenkontext noch stärker ausbauen.

 

Durch die Erweiterung unserer schulischen Angebote in Form von offenem Anfang, Klassenrat und Klassenlernzeit geht die Friedrich- Ebert-Schule einen weiteren Schritt, um alle Kinder mit ihren je individuellen Fähigkeiten anzunehmen und möglichst umfassend zu fördern und auf ihr Leben in einer demokratischen Gesellschaft vorzubereiten.

 

Im Anschluss an den Unterricht beginnen die Betreuungsangebote, und es besteht die Möglichkeit, an Arbeitsgruppen teilzunehmen. Diese reichen von sportlichen, naturkundlichen, sprachlichen bis hin zu künstlerischen oder spielerischen Inhalten.


Das Betreuungsangebot bis 14:30 Uhr (Modul 1) ist nach der Umstellung auf den Pakt für den Nachmittag kostenfrei aber anmeldepflichtig. Die Kinder können am Mittagessen teilnehmen (kostenpflichtig) oder eigenes Essen mitbringen. Für die Betreuung von 14:30 bis 17:00 Uhr (Modul 2) wird von den Eltern ein Kostenbeitrag entsprechend der städtischen Vorgaben erhoben, hinzu kommen die Kosten für ein warmes Mittagessen, das bei Anmeldung zu Modul 2 verpfichtend ist.


Die Anmeldung zum Pakt für den Nachmittag erfolgt mit dem unten aufgeführten Bewerbungsformular, das Sie bitte bis zum 16.04.2021 bei der Schule vollständig ausgefüllt einreichen. Die Platzvergabe erfolgt nach sozialen und schulischen Kriterien. Die Zu- oder Absage für die Teilnahme am Pakt für den Nachmittag erfolgt voraussichtlich im Laufe des Mai.

 

Alle zukünftigen Schulkinder und auch Kinder, die bereits die Friedrich-Ebert-Schule besuchen,
können darüber hinaus ihr Interesse an einem Betreuungsplatz jederzeit über das Elternportal der
Stadt Darmstadt
bekunden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Ebert Schule